Landwirtschaftsbetrieb

Wie alles begann

Ende des Jahres 1990 gründete Herr Volker Böhlandt als erster selbstständiger Wiedereinrichter in der Region Zwenkau einen Landwirtschaftsbetrieb. Der Familienbetrieb spezialisierte sich auf die Pflanzenproduktion.

   

Nach einem plötzlichen Familienunglück im Jahr 1998 und einem glücklichen Ausgang im Jahr 2000 wurde der Familienbetrieb im Jahr 2001 in den „Landwirtschaftsbetrieb Ackermann GbR“ umgewandelt.

   





Unser Landwirtschaftsbetrieb

Wir sind ein kleiner bis mittelständiger Familienbetrieb. Damit wir wettbewerbsfähig auf dem Markt sind, entschieden wir uns ab dem Jahr 2005 unsere Hofstelle nach den neuesten Vorschriften stückweise zu sanieren. Unsere Ackerflächen bewirtschaften wir mit moderner Technik, die ständig erneuert wird. Angebaut bzw. produziert werden in unseren landwirtschaftlichen Unternehmen Weizen, Gerste, Hafer, Raps, Mais, Erbsen und Zuckerrüben, überwiegend als Qualitätsgetreide und Futter. Diese Ernteprodukte werden zu einem Teil in unseren Futtermittel & Landhandel vermarktet, hauptsächlich aber an öffentliche Abnehmer verkauft.

Das Stroh, was bei dem erzeugten Getreide anfällt, wird von uns in kleine handliche und Rundballen gepresst. Die Grünlandflächen, die wir nutzen, dienen zur Heuproduktion. Wie das Stroh stellen wir in den gleichen Abmessungen die Heubündel her. In der Regel sind diese beiden Komponenten das ganze Jahr verfügbar.

   

Auf Anfrage und Vorbestellung sind bei uns Futterrüben erhältlich.